Wussten Sie schon, dass ...

... die DAIG Fortbildungsveranstaltungen in der HIV-Medizin zertifiziert?

 

Lesen Sie hier weiter »
Jetzt DAIG Mitglied werden

Hier finden Sie alle Informationen zur Mitgliedschaft in der Deutschen AIDS-Gesellschaft.

 

Lesen Sie hier weiter »
Prof. Dr. Marylyn Addo: Medizinerin des Jahres 2020

Prof. Dr. Marylyn Addo: Medizinerin des Jahres 2020

Prof. Dr. Marylyn Addo ist Medizinerin des Jahres 2020. Unter der Schirmherrschaft des Gesundheitsministers von Nordrhein-Westfalen, Karl-Josef Laumann, hat der German Medical Club Prof. Addo für ihre Impfstoffforschung zu SARS-CoV-2 ausgezeichnet. Marylyn Addo ist Professorin für Emerging Infections am Deutschen Zentrum für Infektionsforschung (DZIF) und leitet die Sektion Infektiologie am Universitätsklinikum Hamburg.

Prof. Addo ist ein aktives Mitglied der Deutschen AIDS-Gesellschaft und hat als Teil des Kongress-Präsidiums den 9. Deutsch-Österreichischen AIDS-Kongress (DÖAK) 2019 in Hamburg wesentlich mit gestaltet.

Die Deutsche AIDS-Gesellschaft ist stolz, mit Marylyn Addo eine so herausragende Wissenschaftlerin in ihren Reihen zu wissen und gratuliert ihr ganz herzlich zur Auszeichnung als Medizinerin des Jahres 2020.

lesen Sie hier weiter »
« Januar 2021 »
Januar
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
DAIG-Pressemitteilung zum Welt-AIDS-Tag 2020: HIV-Versorgung auch in Zeiten der SARS-CoV-2 Pandemie gewährleisten

DAIG-Pressemitteilung zum Welt-AIDS-Tag 2020: HIV-Versorgung auch in Zeiten der SARS-CoV-2 Pandemie gewährleisten

Die Deutsche AIDS-Gesellschaft (DAIG e.V.) weist anlässlich des Welt-AIDS-Tages darauf hin, dass auch in Zeiten der SARS-CoV-2 Pandemie eine optimale Versorgung von Menschen mit HIV hierzulande gewährleistet ist. Obwohl unser Gesundheitssystem pandemiebedingt erhebliche Herausforderungen bewältigen muss, darf dies nicht dazu führen, dass es zur Verzögerung oder Unterlassung medizinischer Maßnahmen bei anderen Erkrankungen kommt. Für HIV-Patient*innen sind Begleituntersuchungen zur Therapie unerlässlich. Therapieunterbrechungen, Einnahmefehler oder Reisebeschränkungen verbunden mit einem unzureichenden Therapiemonitoring können zu Therapieversagen mit weitreichenden Konsequenzen führen. HIV-bedingte Erkrankungen können auftreten und der Schutz der Sexualpartner*innen durch die HIV-Therapie unwirksam werden.

 

lesen Sie hier weiter »
Deutsch-Österreichische Leitlinien

dtsch-öster_LeitlinienPortlet_Kontrast.JPG

zur antiretroviralen Therapie der HIV-1-Infektion, Stand September 2020

 

Lesen Sie hier weiter »
Deutsches HIV-Schwangerschaftsregister

schwangerschaftsregister195px breit.jpg

Eine bundesweiten Datenerhebung zu Schwangerschaften HIV-positiver Frauen und dem Outcome ihrer Kinder

 

Lesen Sie hier weiter »
DÖAK 2021 im virtuellen Format

DÖAK 2021 im virtuellen Format

Das Präsidium des Deutsch-Österreichischen AIDS-Kongresses (DÖAK) 2021 hat gemeinsam mit dem Organisationsakomitee am 4. November 2020 beschlossen, dass der nächste DÖAK virtuell stattfinden wird. Die Entscheidung musste aufgrund der aktuellen Pandemiesitualtion getroffen werden und bringt eine Neugestaltung des bisherigen Programmentwurfs mit sich. 

Der Termin für den DÖAK bleibt unverändert bestehen: Der Deutsch-Österreichische AIDS-Kongress wird vom 25. - 27. März 2021 stattfinden.

Abstracts können noch bis zum 30. Novemder 2020 eingereicht werden. 

Alle aktuellen Informationen zum Kongress finden Sie auf der Homepage des DÖAK: www.doeak2021.de

lesen Sie hier weiter »
HIV Medicine

HIV Medicine 01_2013.gif

Als DAIG-Mitglied erhalten Sie das internationale Wissenschaftsjournal HIV Medicine kostenlos per Post. Zusätzlich steht es Ihnen im geschlossenen Mitgliederbereich online zur Verfügung.

Lesen Sie hier weiter »