Am 29. September fand in Köln die gemeinsam von DAIG und AIDS-Hilfe NRW ausgerichtete Veranstaltung HIV-Kontrovers statt. Mehr als 200 Teilnehmer beteiligten sich im Dorint Hotel an den insgesamt acht  Kontroversen zu aktuellen Themen aus dem HIV-Bereich. Jeweils zwei Referenten hatten jeweils die Gelegenheit, ihre kontroversen Standpunkte zu einem Thema vorzutragen, um dann anschließend in eine moderierte Diskussion mit dem Publikum einzusteigen.

HIV-Kontrovers fand bereits zum dritten mal statt. Die Veranstalter zeigten sich auch in diesem Jahr hochzufrieden mit der positiven Resonanz der Besucher.