Wussten Sie schon, dass ...

... die DAIG Fortbildungsveranstaltungen in der HIV-Medizin zertifiziert?

 

Lesen Sie hier weiter »
Jetzt DAIG Mitglied werden

Hier finden Sie alle Informationen zur Mitgliedschaft in der Deutschen AIDS-Gesellschaft.

 

Lesen Sie hier weiter »
POST IAS Webinare von DAIG und dagnä

POST IAS Webinare von DAIG und dagnä

Vom 29. Juli bis 2. August 2022 findet in Montreal die 24. Internationale AIDS-Konferenz statt. Für DAIG und dagnä werden Dr. Patrick Braun, PD Dr. Stefan Esser, Dr. Stefan Mauss und Dr. Guido Schäfer vor Ort sein und die wichtigsten Ergebnisse des Kongresses anschließend im Rahmen von zwei Live-Webinaren diskutieren.

Die Post IAS Live-Webinare von DAIG und dagnä finden jeweils am 9. und 10. August 2022 ab 19:00 Uhr statt. 

Für die Teilnahme ist eine vorherige Registrierung erforderlich.

lesen Sie hier weiter »
« Mai 2022 »
Mai
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Deutsch-Österreichische Leitlinien

dtsch-öster_LeitlinienPortlet_Kontrast.JPG

zur antiretroviralen Therapie der HIV-1-Infektion, Stand September 2020

 

Lesen Sie hier weiter »
HIV-Patient*innen aus der Ukraine:  Deutsche AIDS-Gesellschaft erhebt Daten zur Versorgungswirklichkeit

HIV-Patient*innen aus der Ukraine: Deutsche AIDS-Gesellschaft erhebt Daten zur Versorgungswirklichkeit

Die Deutsche AIDS-Gesellschaft (DAIG) hat mit Unterstützung der Deutschen Arbeitsgemeinschaft niedergelassener Ärzte in der Versorgung HIV-Infizierter (dagnä) im Juni 2022 eine Online-Umfrage zur Versorgung von HIV-Patient*innen aus der Ukraine unter den Mitgliedern von DAIG und dagnä durchgeführt. Ziel der Befragung war es, die bisherige Anzahl und die regionale Verteilung der HIV-Patient*innen aus der Ukraine zu ermitteln. Insgesamt 60 HIV-Schwerpunktzentren haben sich an der Umfrage beteiligt. Unter den 58 teilnehmenden Zentren, die seit Ende Februar HIV-Patient*innen aus der Ukraine aufgenommen haben, waren auch drei pädiatrische Kliniken.

Ergebnis: Die Zahl der HIV-positiven Menschen aus der Ukraine, die sich bis zum Juni 2022 in HIV-Schwerpunktzentren vorgestellt haben, liegt mit ca. 900 deutlich unter den Erwartungen und HIV-positive Menschen aus der Ukraine sind regional sehr unterschiedlich auf Behandlungszentren in Deutschland verteilt.

lesen Sie hier weiter »
Deutsches HIV-Schwangerschaftsregister

schwangerschaftsregister195px breit.jpg

Bundesweite Datenerhebung der DAIG zu Schwangerschaften HIV-positiver Frauen und dem Outcome ihrer Kinder

 

Lesen Sie hier weiter »
HIV Medicine

HIV Medicine 01_2013.gif

Als DAIG-Mitglied erhalten Sie das internationale Wissenschaftsjournal HIV Medicine kostenlos per Post. Zusätzlich steht es Ihnen im geschlossenen Mitgliederbereich online zur Verfügung.

Lesen Sie hier weiter »
Erfolgreiches DAIGinar zu Affenpockenfällen in Deutschland

Erfolgreiches DAIGinar zu Affenpockenfällen in Deutschland

Am 19. Juli 2022 hat die Deutsche AIDS-Gesellschaft (DAIG) im Rahmen ihrer DAIGinar-Reihe eine Online-Fortbildung zur ersten Auswertung von Affenpockenfällen in Deutschland ausgerichtet.

Prof. Dr. Christian Hoffmann vom Infektionsmedizinischen Centrum Hamburg (ICH) stellte eine Auswertung von 546 Affenpockenfällen in Deutschland vor. Die Online-Fortbildung wurde moderiert von PD Dr. Christoph Boesecke (Universitätsklinikum Bonn). Die präsentierten Daten stießen bei den Teilnehmenden des DAIGinars auf großes Interesse und wurden entsprechend lebhaft diskutiert.

Das nächste DAIGinar ist für den Herbst geplant. 

lesen Sie hier weiter »
Der Nationale AIDS-Beirat äußert sich zur Frage der strafrechtlichen Bewertung einer HIV-Übertragung bei einvernehmlichem Sexualverkehr

V3_NationalerAIDS-Beirat.jpg

Am 26. Februar 2013 hat der Nationale AIDS-Beirat folgendes Votum beschlossen:

 

Die HIV-Infektion ist heute eine gut behandelbare chronische Erkrankung. In
Deutschland ist die Lebenserwartung bei angemessener medizinischer Versorgung annähernd normal. Menschen mit HIV erfahren jedoch nach wie vor Einschränkungen vor allem im sozialen Alltag. Sie werden nicht selten sowohl in der Arbeitswelt als auch im privaten Umfeld stigmatisiert und diskriminiert. Auch strafgerichtliche Urteile und deren öffentliche Wahrnehmung spielen in diesem Zusammenhang eine wesentliche Rolle.

 

 

Lesen Sie hier weiter »
« Mai 2022 »
Mai
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Informationen für Menschen aus der Ukraine        Інформація для людей з України

Informationen für Menschen aus der Ukraine Інформація для людей з України

Die Deutsche AIDS-Gesellschaft möchte auf eine aktuelle Initiative der Deutschen Aidshilfe (DAH) aufmerksam machen. Die DAH hat mehrere kurze Videos für aus der Ukraine geflüchtete Menschen erstellt, in denen Antworten auf Fragestellungen zu Aufenthaltsrecht, gesundheitlicher Versorgung und gesellschaftlichen Aspekten gegeben werden. Auch zur Versorgung von HIV-Patient*innen in Deutschland gibt es ein eigenes Video.

lesen Sie hier weiter »
DÖAK 2023 in Bonn - Jetzt registrieren!

DÖAK 2023 in Bonn - Jetzt registrieren!

Eine der Hauptaufgaben der Deutschen AIDS-Gesellschaft (DAIG e.V.) ist die Ausrichtung des Deutsch-Österreichischen AIDS-Kongresses (DÖAK) mit der Österreichischen AIDS-Gesellschaft (ÖAG). Der DÖAK 2023 steht unter dem Motto „HIV und AIDS – (k)eine Generationenfrage“ und wird vom 23.-25- März 2023 im World Conference Center Bonn stattfinden. Die Chairs des DÖAK sind Prof. Jürgen Rockstroh (Bonn) und Prof. Clara Lehmann (Köln). PD Dr. Christoph Boesecke (Bonn) ist wissenschaftlicher Sekretär des Kongresses.

Das Kongressmanagement hat wie bereits beim DÖAK 2021 die Agentur SV-Veranstaltungen übernommen.

Der DÖAK hat eine zentrale Bedeutung für den wissenschaftlichen Austausch im deutschsprachigen Raum und vernetzt auf einzigartige Weise Vertreter*innen aus Klinik, Grundlagenforschung, psychosozialen Disziplinen und unterschiedlichen HIV-Communities.

Nutzen Sie den günstigen Frühbucher*innenrabatt und registrieren sich auf der Homepage des Kongresses bereits jetzt für den DÖAK 2023!

lesen Sie hier weiter »